4
4
ASC 320
Proprietäre Komponente: ASC 320® 
Code:
3012
Share on Facebook    Share on Twitter    Share on LinkedIn    Email a friend
Die Herausforderung
Ein Formenbauer, der sich auf kleine Produktionsteile für die Werkzeug- und Matrizenindustrie spezialisiert hat, zerspant eine herstellerspezifische Komponente aus Edelstahl, in die 4 Löcher gebohrt werden müssen. Im Einsatz ist eine Mori Seiki VMC mit IKZ (Kühlmitteldruck 250 psi).

Der Kunde hat zwei Werkzeuge getestet, um die Ergebnisse zu vergleichen.
  • Bohrtiefe = 0,630″
  • Bohrdurchmesser = 0,3543″
Werkzeug 1:  Sumitomo Vollhartmetall-Bohrer
  • 2480 U/Min
  • 230 SFM
  • 0,004 IPR
  • 9,92 IPM
  • Taktzeit = 4 Sekunden
  • Werkzeugstandweg = 150 Löcher
Werkzeug 2: Guhring Vollhartmetall-Bohrer
  • 2480 U/Min
  • 230 SFM
  • 0,004 IPR
  • 9,92 IPM
  • Taktzeit = 4 Sekunden
  • Werkzeugstandweg = 150 Löcher
Für die angestrebte Verbesserung gegenüber den Testergebnissen wollte der Kunde eine Lösung, die die Taktzeit reduziert und die Produktionskosten senkt.
Die Lösung
Allied empfahl den ASC 320 Vollhartmetall-Bohrer.

Verwendetes Werkzeug: ASC 320-Bohrer (Artikel 335M09000A21M)
  • 2480 U/Min
  • 230 SFM
  • 0,006 IPR
  • 14,88 IPM
  • Taktzeit = 2,5 Sekunden
  • Werkzeugstandweg = 500 Löcher
Die Vorteile
Mit dem ASC 320 konnte für den Kunden die Taktzeit erfolgreich reduziert und die Werkzeugstandzeit verlängert werden.
  • Reduzierte Gesamttaktzeit um 1,5 Sekunden
  • Verlängerte Werkzeugstandzeit um 233 %
  • Gesamtkostenersparnis = 408,94 USD oder 67,0 %